Come on, Baby, fire my light!

Jawoll, schon wieder hängen zwei Lampen mehr und verdrängen zunehmend die Obi-Modelle „Fassung am Kabel“.

Die Lichtkugel im Schlafzimmer hat jetzt Gesellschaft von einem glasbeplatteten Strahlemann, der die dunkle Nacht im Bereich vor dem Schrank vertreibt.

schlafzimmer2 schlafzimmer1

Und am Holzbalken im Gästezimmer hängt jetzt eine vierflutiger Halogenstängel.

gästezimmer1 gästezimmer2

Der geneigte Lampenaufhänger erkennt bei genauem Hinsehen im zweiten Bild, dass es sich hierbei um einen Spezialfall handelt: Da die Lampe nicht wie üblich mittig auf den Strom führenden Strang aufgesetzt werden konnte, musste dieser seitlich in den Basiskasten geführt werden.

Zum Glück findet man nach einigem Suchen – und dann auch gleich noch mit 20% Rabatt – im Handel Lampen, die bereits eine vorperforierte seitliche Öffnung in der Basis haben. Was leider bleibt ist ein Stück grau(sig)es Kabel, dass sich von der Rigipsecke über den Balken zur Lampe erstreckt.

Hinterlasse eine Antwort